Zu jeder Kunst gehören zwei

Zu jeder Kunst gehören zwei: Einer, der sie macht, und einer, der sie braucht.” Ernst Barlach

Ernst Barlach, geboren am 2. Januar 1870 in Wedel; gestorben am 24. Oktober 1938 in Rostock, war ein deutscher Autor, Zeichner und Bildhauer, wobei sich sein Werk dem Expressionismus sowie Realismus zuordnen lässt. Insbesondere als Bildhauer schuf Barlach Meilensteine der Kunstgeschichte: Barlachs plastische Bildwerke suchen die Grenzerfahrung und deren Darstellung und genau darin liegt ihre besondere Wirkung. Es sind Werke von vielschichtigem Sinngehalt, mit denen er das Wesen des Menschen in den Vordergrund stellte und das, was über dem Ich und den Dingen der Welt steht.

Barlachs Werk umfasst Dramen, einzelne Schauspiele und zahlreiche Skulpturen. Bekannt ist er vornehmlich für seine Bronzen sowie Plastiken aus Holz. Eines seiner populärsten Werke ist die bronzene Skulptur Der Schwebende (1927), die der Künstler als Mahnmal für die im Ersten Weltkrieg Gefallenen kreierte und erstmalig im Güstrower Dom zeigte.

 

Zusatzinformation, weil ein Werk von Barlach in der Tate Gallery vertreten ist:

Tate Gallery London

The 1933 Nazi manifesto on artistic and cultural policy demanded that ‘sculptures that are offensive to the national sensibility and yet still desecrate public squares and parks should disappear as quickly as possible, regardless of whether these works were created by ‘geniuses’ like Lehmbruck or Barlach.’ Several of Barlach’s war memorials were removed from churches in 1937. The Avenger had been made at the beginning of the First World War, when Barlach was a nationalist, and represents the unstoppable force of the German army. A later wooden version was confiscated by the Nazis.

Gallery label, July 2008

 

Magdalena Schulz-OhmMuseumsleiterin und Geschäftsführerin der Barlach-Stiftung Güstrow Universität Hamburg,Kunstgeschichte, BWL, Informatik 2003-2007 University of Essex History of Art 2002-2003 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 2000-2002 Kunstgeschichte, BWL, Informatik

Please book here if you would like to join this event, and we will send out the Zoom invite.

Language: GERMAN

Please follow us on social media:

Twitter: https://twitter.com/CIOL_GLS

Facebook: https://www.facebook.com/groups/CIOLgermanlanguagesociety/

March 31st, 2022 7:30 PM
Online event
Events +
Category German Language Society
Event image
Organiser

CIOL German Language Society